„tsuoyi – yawarakei“ Haiku-Abend

Unternehmerinnen schreiben für sich selbst

Offene Haiku.Abende für Unternehmer*innen

Japanisch “tsuoyi” bedeutet “stark, lebendig, kräftig”, “yawarakei” hingegen bedeutet “sanft”. Die beiden japanischen Ausdrücke stehen für zwei verschiedene Weisen, präsent zu sein. Tsuoyi ist gleichzeitig ein japanischer Vorname. Deswegen kann man vermuten, dass “Stärke, Lebendigkeit und Kraft” in Japan erwünschte Persönlichkeitsmerkmale sind. Wie bei uns auch. Sanftheit scheint weniger begehrt zu sein. Im Alltag hingegen ist niemand immerzu voll Power. Wir wissen, dass wir auch ruhige und sanfte Zeiten brauchen. Wir genießen sie sogar. Denn danach können wir wieder voll Freude und energiegeladen da sein. Wenn es nämlich im Alltag keine Unterbrechung mehr gibt und keine leisen Phasen des Daseins nur für sich selbst, ist es mit dem “Powern” alsbald vorbei. Und das wissen Unternehmer*innen nur zu gut aus eigener Erfahrung.

Die Übung der Reduktion im absichtslosen Schreiben ist eine Weise des konzentrierten Daseins. Mit sich selbst und für sich selbst im Schreib.Flow zu sein. Und gemeinsam mit anderen. Bei  zunehmender Schreibpraxis sind wir immer besser in der Lage, sanfte und lebendige Phasen im Leben zu schätzen. Wir schreiben klassische Haikus und modernere japanische Gedichtformen.

Herzlich willkommen zu jedem Haiku.Abend

Nächster Haiku.Abend:

    • Es wurden leider keine Seminare gefunden.