Schreibflow.Classic

Kommende Veranstaltungen

Schreiben ist leicht. Schreibseminar. Graz

13. Mai 2021 - 14. Mai 2021 (Donnerstag, 09:00 - Freitag, 17:00 Uhr)
Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern, Mariengasse 6a
8020 Graz, Österreich
+ Google Karte

Hast du das gewusst? In der Regel entwickelt sich die Schreibkunst für einen Bestseller in 10.000 Übungsstunden. Schreiben lernst du also durch Üben. Natürlich solltest du wissen,

  • wie du deine persönliche Ausdrucksweise akzeptieren und trainieren und
  • wie du deinen Stil vervollkommnen kannst

Entdecke deine Kreativität! Du übst anhand von Schreibtechniken …

  • deine Geschichte oder dein Wissen flüssig in Texte zu übersetzen.
  • die Angst vor dem leeren Blatt und Schreibblockaden zu überwinden.
  • deine Texte zu verdichten.

Du lernst mit Resonanz und Feedback zu deinen Texten deine authentische Botschaft selbst besser kennen. Sowie Menschen emotional und ganzheitlich anzusprechen.

Auch heilende und beratende Berufe teilen sich über Texte mit. Mit diesem Schreibseminar machst du dich auf den Weg zu DEINEM authentischen Stil. Dabei werden deine Texte wie Emails, Newsletter, Briefe oder Abschlussarbeiten deine Persönlichkeit immer mehr widerspiegeln. Ob du dich selbst mitteilst oder deine Tätigkeit nach außen kommunizierst.

Lerne deine authentische Botschaft besser kennen. Mach deinen persönlichen Stil unverwechselbar und einmalig! Dadurch wirst du Menschen emotional und ganzheitlich ansprechen.

Mehr erfahren »

Schreiben im Garten.Raum

23. Juli 2021 - 25. Juli 2021 (Freitag, 18:00 - Sonntag, 13:00 Uhr)
Bildungshaus Stift Zwettl, Stift Zwettl 1
3910 Zwettl, Österreich
+ Google Karte

Beim Seminar Schreiben im Garten.Raum lassen wir uns aus der internationalen Garten.Literatur inspirieren. Große Autorinnen und Autoren schreiben und schrieben über den Garten der Liebe und der Literatur. Auch die Gärten der Seele, des Geistes und des Lebens sind beliebte poetische Sujets. Mithilfe der japanischen und arabischen Garten.Literatur werden wir neue Bilder von Sehnsuchtsgärten in uns wecken, denn so lassen sich unsere Fantasien vom Paradies auf Erden beflügeln.

Wir schreiben über erlesene literarische Gärten, verwunschene Orte und heimliche Liebes.Geschichten. Zwischendurch laben wir uns im Naschgarten und schreiben im Café in der Orangerie. Beim Baumeln in den Liegestühlen im Stiftsgarten träumen wir von Himmelsleitern. Und wer weiß, hast du das Glück, von deinem Zimmer in den Kreuzgarten zu schauen. Und natürlich gibt es die Möglichkeit zum Vorlesen und zum Feedback im kokreativen Raum der Gruppe.

An diesem Wochenende gibt es weiters am Samstag die Möglichkeit, das Orgelkonzert Gregorianischer Choral zu besuchen und die Ausstellung der Meisterarbeiten zu besuchen, die die Absolvent*innen der “Akademie für Naturgestaltung” 2020 gemacht haben.

Anmeldung bis 15. Juli 2021

Mehr erfahren »

Auf Rilkes Spuren. Sonett und mehr am Meer. Triest. Duino

23. Oktober 2021 - 27. Oktober 2021 (Ganztägig Uhr)
Hotel Italia, Via Geppa 15
34132 Triest, Österreich
+ Google Karte
€ 619,00
Auf Rilkes Spuren. Sonett und mehr am Meer. Triest. Duino

Autobiografisches Schreiben in den Herbstferien

Kurs I,3  Samstagabend bis Mittwochfrüh 

Ort: Triest/Duino

619.- Euro p.P. im DZ/F
755.- Euro im EZ/F
269.- Euro im DZ Mitreise Partner*in ohne Schreibkurs

(jeweils inkl. Schreibseminar, Führung Triest und Schloss Duino, exkl. Anreise und Verpflegung). Einzeln buchbar oder als Basis für den Aufbaukurs Toskana ab 2022.

Sentiero Rilke wird der berühmte Weg von Sistiana zum Schloss Duino über die Klippen am Meer genannt. Ab 1912 war Rainer Maria Rilke öfter auf Schloss Duino/Castello di Duino zu Gast. Während seiner Aufenthalte soll er gern diesen Weg entlang spaziert sein. Er schrieb in jener Zeit die Duineser Elegien.
Rilke war aber auch ein Meister in der Form des Sonetts.

Und wie bitte, schreibt man ein Sonett?

In dieser Landschaft sollten wir Inspiration dafür finden. Alles Nötige über die Form des Sonetts und das Handwerkszeug erfährst du von mir.

Wir begeben uns von Triest aus auf Rilkes Spuren, genießen das Gehen des malerischen Weges über die Klippen und lassen uns durch das Schloss führen. Den Garten und manch verborgene Plätze des Schlosses nützen wir als Schreiborte, ebenso den Strand im Herbst.
Am ersten Tag erleben wir eine Führung in Triest, um mit der ehemals österreichischen Stadt am Meer vertraut zu werden.
Zum Schreiben nutzen wir u.a. eines der literarischen Cafés.

Zum Schreiben sind keine Vorkenntnisse nötig, jedoch gesunde psychische Belastbarkeit für alle Seminare. Anmeldung zum Seminar in Triest ab sofort www.schreibflow.at  Ihre Anmeldung wird nach dem 2. August 2021 durch die Buchung im TUI – Reisebüro der Steiermarkbahn fix. Infos zum Hotel und zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bei Fr. Regger +4335322233  barbara.regger@steiermarkbahn.at

Mehr erfahren »