Seminare

April 2020

Abgesagt. "Schreiben aus dem Innern" Stille Schreibmeditation. Stift Zwettl

06. April 2020 - 08. April 2020 (Montag, 18:00 Uhr)
Bildungshaus Stift Zwettl, Stift Zwettl 1
3910 Zwettl, Österreich
+ Google Karte

Eine vorösterliche Einstimmung, die Freude am Leben wieder zu finden und den Alltag entsprechend zu organisieren: dazu hilft die Verbindung von Schreiben, Meditation und Gebet. Meditation bringt Sie zur Ruhe, das Schreiben bringt Ihre natürliche Stimme zutage, im Gebet kommen Sie ins Gespräch mit Gott.

Mehr erfahren »

Mai 2020

Schreiben aus dem Innern. Einführung in die Stille Schreibmeditation. Vorarlberg

01. Mai 2020 - 03. Mai 2020 (Freitag, 18:00 - Sonntag, 13:00 Uhr)
Bildungshaus Batschuns, Kopf 1
6835 Zwischenwasser, Österreich
+ Google Karte

Das Wesentliche im Leben wieder zu finden und den Alltag entsprechend zu organisieren: dazu hilft die Verbindung von Schreiben, Meditation und Gebet. Meditation bringt Sie zur Ruhe, das Schreiben bringt Ihre natürliche Stimme zutage, im Gebet kommen Sie ins Gespräch mit Gott.

Mehr erfahren »

Tee und Zen sind eins. Schreiben im Teehaus

12. Mai 2020 (Dienstag, 18:30 - Dienstag, 21:30 Uhr)
Café Phoenix, Münzgraben-Straße 103
8010 Graz, Österreich
+ Google Karte
€ 0,00

“Tee und Zen sind eins”, sagt ein traditionelles östliches Sprichwort. An diesem Abend bist du Teilnehmer*in einer japanischen Teezeremonie im Rahmen des Schreibflow.Jubiläums 2010-2020. Leiter der Teezeremonie ist Mag. Harald Hengl. Erfrischt und angeregt von Tee, dem Erlebnis des Gebens und Nehmens und der Stille des Rituals, schreiben wir klassische Haikus, die wir auch vorlesen. Bitte komm, wenn du Freude und Ehrfurcht vor der Erfahrung von Zen und Schreiben hast.

Voraussetzungen:

Du sollst in der Lage sein, längere Zeit zu sitzen wie in der Meditation. Zen- und Meditationapraxis sind von Vorteil.
Buchung der Teilnahme durch Überweisung des Kursbeitrags, es gibt nur 6 Plätze.

Mehr erfahren »

Abgesagt. Auf Rilkes Spuren. Sonett und mehr am Meer. Duino/Triest. Neu.

20. Mai 2020 - 24. Mai 2020 (Mittwoch, 20:00 - Sonntag, 09:30 Uhr)
Hotel Italia, Via Geppa 15
34132 Triest, Italien
+ Google Karte

Christi Himmelfahrt, Mittwochabend bis Sonntagfrüh.

Kurs I,3 Autobiografisches Schreiben am Meer zu Christi Himmelfahrt. NEUER Basiskurs.

Rilkeweg oder Sentiero Rilke wird der berühmte Weg über die Klippen am Meer von Sistiana zum Schloss Duino genannt. Ab 1912 war Rainer Maria Rilke öfter auf Schloss Duino/Castello di Duino. Während dieser Aufenthalte soll er diesen Weg entlang spaziert sein. Er schrieb in dieser Zeit die Duineser Elegien. In der Werkausgabe von 2015 liest man, dass die Elegien aus dem Besitz von Marie Fürstin von Thurn und Taxis-Hohenlohe stammen, sie war Rilkes Gastgeberin und Förderin. Rilke war u.a. auch ein Meister der Form des Sonetts.

Wolltest du schon länger wissen, wie du selbst ein Sonett schreiben kannst?

In dieser Landschaft sollten wir Inspiration dafür finden. Alles Nötige über die Form des Sonetts und das Handwerkszeug erfährst du von mir. Wir begeben uns von Triest aus auf Rilkes Spuren, genießen das Gehen des malerischen Weges über die Klippen und lassen uns durch das Schloss führen. Den Garten und manch verborgene Plätze des Schlosses nützen wir als Schreiborte, ebenso den Strand im Frühling. Am ersten Tag erleben wir eine Führung in Triest, um mit der ehemals österreichischen Stadt am Meer vertraut zu werden. Zum Schreiben nutzen wir u.a. einen Raum der Universität Triest und eines der literarischen Cafés. Möglichkeit zum Vorlesen mit Feedback im Hotel.

Voraussetzungen und AGB’s:

Zum Schreiben keine. Du sollst psychisch normal belastbar und in der Lage sein, etwas längere Zeit zu gehen, etwa 6,5 km inkl. Rückweg. Bitte buche dich jedenfalls über die Homepage bei mir, Monika Tieber-Dorneger, ein. Ich antworte auf deine Anmeldung und auf deine ev. Fragen zum Schreibseminar. Bitte beachte, dass eine Fixbuchung nur über das TUI-Reisebüro erfolgt. Es gibt nur 10 Plätze im Schreibseminar.

Natürlich ist die Reise als Single buchbar: 793.- Euro im Einzelzimmer. Alle Preise verstehen sich inklusive Schreibseminar, Stadtführung in Triest und Führung in Schloss Duino. Exklusive Anreise nach Triest, öff. Bus nach Sistiana und Verpflegung.

Auch die Mitreise einer Partnerin/eines Partners ohne Teilnahme am Schreibkurs ist wie immer möglich: Preis 326.- Euro im Doppelzimmer, inklusive Stadtführung in Triest. Exklusive Anreise nach Triest, Bus nach Sistiana und Verpflegung.

Die Buchung der Teilnahme erfolgt im TUI – Reisebüro der Steiermarkbahn, Frau Barbara Regger Tel +43 35322233 E-mail: barbara.regger@steiermarkbahn.at  Organisatorische Fragen, etwa zur öffentlichen Anreise nach Triest, Hotelgegebenheiten etc. bitte mit Barbara Regger klären.

Mehr erfahren »

Juni 2020

"Sich ins wahre Leben schreiben" - Schreibexerzitien, Werdenfels

07. Juni 2020 - 13. Juni 2020 (Sonntag, 18:00 - Samstag, 09:00 Uhr)
Haus Werdenfels, Waldweg 15
93152 Nittendorf, Deutschland
+ Google Karte

„Ich möchte mich ins wahre Leben schreiben.“ Rose Ausländer betrachtete das Schreiben als Weg, der sie in die Wahrheit ihres Lebens führen kann. Die Sehnsucht nach dem wahren Leben – kennst du die auch? Es braucht das Innehalten, die Stille und das aufmerksame Hinschauen, wo deine Lebensgeschichte diese Einstiegsluke ins wahre Leben hat. Dort, in der Stille, erwartet und sucht ER uns unablässig, der von sich sagt, dass er der Weg, die Wahrheit und das Leben ist.

Exerzitien bedeuten Üben und immer mehr ankommen

  • bei sich selber
  • bei Gott
  • in einem erfüllten, menschenfreundlichen Leben, getragen von Glaube, Hoffnung und Liebe.

Elemente:

  • Durchgängiges Schweigen
  • Anleitung zu Methoden autobiografischen Schreibens im Rahmen gemeinsamer Gebetszeiten u. der persönlichen Betrachtung
  • Begleitgespräch täglich
  • Eucharistiefeier täglich

Mehr erfahren »

Juli 2020

Schreib.Garten

31. Juli 2020 - 02. August 2020 (Freitag, 18:00 - Sonntag, 12:00 Uhr)
Bildungshaus Stift Zwettl, Stift Zwettl 1
3910 Zwettl, Österreich
+ Google Karte

Wenn ich an das Wort Garten denke, sehe ich mich im Frucht- und Blumengarten meiner Mutter. Schon beim Eintreten werde ich vom Nussbaum begrüßt. Weiter führt mein Weg zum elliptischen Phloxbeet, das holzig duftet. Im Frühsommer jedoch laufe ich frühmorgens barfuss zum Erdbeerbeet; seine saftigen Früchte zergehen wie von selbst auf meiner Zunge. Wie sie schmecken? – Na, wie das Paradies …

Und wie sind deine Gartenerinnerungen?

Wir schreiben über erlebte und geheimnisvolle Gärten, verwunschene Wege und paradiesische Geschichten. Inspiration zum Schreiben kommt aus der internationalen Literatur, wir finden sie in der Umgebung von Stift Zwettl, am Kamp, im Wald und besonders im neu renovierten Gartenraum. Wir laben uns im Naschgarten und schreiben beim Eiskaffee vor der Orangerie. Wir belagern die Liegestühle im Stiftsgarten und schreiben Löcher in den Himmel. Und wer weiß, hast du auch noch das Glück, in einem Zimmer mit Blick auf das Kreuzgärtlein zu wohnen.

Es ist keinerlei Vorkenntnis erforderlich, jedoch gesunde psychische Verfassung. Der Preis versteht sich exklusive Vollpension, im Haus zu wohnen ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme. Der Button von dieser Seite führt zur Veranstaltung auf der Homepage des Bildungshauses.

Sie können sich wie folgt anmelden:

Telefonische Anmeldung +43 2822 20202 25 bildungshaus@stift-zwettl.at

Mehr erfahren »

August 2020

"Im Wort wohnen" - Schreibexerzitien, Werdenfels

09. August 2020 - 15. August 2020 (Sonntag, 18:00 - Samstag, 09:00 Uhr)
Haus Werdenfels, Waldweg 15
93152 Nittendorf, Deutschland
+ Google Karte

“Wo wohnst du?” fragen die ersten Jünger Jesus, der sie angesprochen hat und offensichtlich fasziniert. Ihre Sehnsucht nach mehr als Alltag, Broterwerb und Aufregung über Fake-News ist erwacht. Die Sehnsucht nach dem Anderen ist der Anfang einer Veränderung, als sie an jenem Tag bei ihm bleiben. – Eine Verwandlung in Menschen, die über Gott und Welt neu zu denken und zu reden vermögen. Und entsprechend zu handeln. Dazu braucht es das Innehalten, die Stille und das „Wohnen, nahe beim Wort Gottes“.

Exerzitien bedeuten Üben und immer mehr ankommen

  • bei sich selber
  • bei Gott
  • in einem erfüllten, menschenfreundlichen Leben, getragen von Glaube, Hoffnung und Liebe.

Elemente:

  • Durchgängiges Schweigen
  • Anleitung zu Methoden autobiografischen Schreibens im Rahmen gemeinsamer Gebetszeiten u. der persönlichen Betrachtung
  • Begleitgespräch täglich
  • Eucharistiefeier täglich

Mehr erfahren »

Oktober 2020

Schreiben und wandern auf Madeira. Sao Vicente. Neu. Jubiläumsreise

24. Oktober 2020 - 31. Oktober 2020 (Samstag, 08:00 Uhr)
Estalagom do Vale, Sitio das Feiteiras de Baixo,
9240-206 Sao Vicente - Madeira, Portugal
+ Google Karte

Basiskurs Schreiben I,4 in den neuen Herbstferien 

Diese Jubiläumsreise ist eine Schreib- und Wanderreise.

Wir schreiben grundlegende autobiografische Geschichten. Sie ist für alle Schreib.Typen geeignet, besonders auch für Autor*innen, die nur im Zusammenhang mit ausgedehnteren Wanderungen Gedichte oder Geschichten schreiben können. Das Wandern kann auch die ideale Ergänzung für mitreisende Partner*innen oder Freund*innen sein.
Drei geführte Wanderungen sind geplant: 2 Levadawanderungen (4-5 Stunden) und 1 Wanderung auf der östlichen Halbinsel Sao Lourenco (2-3 Stunden). Die Wanderungen führen durch Naturschutzgebiet. Natürlich werden wir auch Santana und die bekannten farbenfrohen Spitzdachhäuschen besuchen.

Die Insel Madeira

Madeira ist die Hauptinsel der Inselgruppe Madeira vor der Nordwestküste Afrikas. Eine autonome Region, die zu Portugal gehört. Die Vulkanlandschaft ist von Bewässerungskanälen durchzogen, an denen Fußpfade entlangführen, die sog. Levadas. Deshalb ist Madeira ein begehrtes Reiseziel bei Wandertouristen. Beinah zum Konterfei Madeiras sind die farbenfrohen, strohgedeckten Spitzdachhäuschen geworden. Auch der Likörwein trägt den Namen Madeira. Die Hauptstadt ist Funchal im Süden.

Hotel Estalagem do Vale ****

Das Hotel ist ein Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert mit Blick auf die Täler von Sao Vicente. Es liegt im Weltkulturerbe der alten Laurissilva-Wälder. Im Restaurant Caramujo genießt man traditionelle Gerichte der Nordküste Madeiras. Die Zimmer sind mit Schreibtisch und Sat-TV ausgestattet. Ein hauseigener Wellnessbereich steht zur Verfügung. Sauna, Solarium und türkisches Bad: 25 Fahrminuten.

Programm

  1. Tag 24. Oktober 2020 Anreise und Ankommen, Flug Wien – Lissabon – Funchal, Transfer, Abendessen im Hotel
  2. Tag 25. Oktober 2020 10-12 h Erste Schreibeinheit, Schreibaufgabe für den Tag, 17-19 h Zweite Schreibeinheit: Vorlesen und Feedback ca 20 h Abendessen
  3. Tag 26. Oktober 2020 Wanderung von Ribeiro Frio nach Portela (4-5 h)
  4. Tag 27. Oktober 10-12 h Dritte Schreibeinheit, Schreibaufgabe für den Tag 17-19 h Vierte Schreibeinheit: Vorlesen und Feedback ca 20 h Abendessen
  5. Tag 28. Oktober 2020 Rundwanderung Levada Caldeirao Verde (4-5)
  6. Tag 29. Oktober 2020 Wanderung Ponta de Sao Lorenzo, 15-17 h Fünfte Schreibeinheit, 17-18 h Abschluss des gemeinsamen Schreibens.
  7. Tag 30. Oktober 2020 Tag zur freien Verfügung. Geführter Halbtagesausflug nach Funchal & Monte möglich, 49.- Euro p.P. Abendessen im Hotel
  8. Tag 31. Oktober 2020 Frühstück und Heimreise: Transfer, Rückflug Funchal – Lissabon – Wien

Voraussetzungen und AGB’s:

Zum Schreiben keine. Du sollst psychisch normal belastbar und in der Lage sein, etwas längere Zeit zu gehen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Bitte buche dich jedenfalls über die Homepage bei mir, Monika Tieber-Dorneger, ein. Ich antworte auf deine Anmeldung und auf deine ev. Fragen zum Schreibseminar. Bitte beachte, dass eine Fixbuchung nur über das TUI-Reisebüro erfolgt. Es gibt nur 10 Plätze im Schreibseminar.

Reisekosten pro Person im Doppelzimmer 1899.- Euro.

Natürlich ist die Reise als Single buchbar: 2154.- Euro im Einzelzimmer. Diese Preise verstehen sich inklusive Schreibseminar, Linienflug ab/bis Wien – Funchal, 23 kg Freigepäck, Transfers ab/bis Flughafen, Hotel mit Halbpension inkl. Wein und Wasser, Lese/Schreibzimmer 3 x die Woche, angeführte Wanderungen. Exklusive Reise- und Stornoversicherung, Mittagessen & Getränke, Ausflug Funchal & Monte (49.- Euro pro Person), persönliche Ausgaben, City Tax.

Auch die Mitreise einer Partnerin/eines Partners ohne Teilnahme am Schreibkurs ist wie immer möglich: Preis 1541.- Euro im Doppelzimmer. Leistungen wie oben.

Die Buchung der Teilnahme erfolgt im TUI – Reisebüro der Steiermarkbahn, Frau Barbara Regger Tel +43 35322233 E-mail: barbara.regger@steiermarkbahn.at  bis 31.3.2020 Organisatorische Fragen, Hotelgegebenheiten etc. bitte mit Barbara Regger klären.

 

Mehr erfahren »

Dezember 2020

Schreiben ist das Beten mit der Hand. Schreibexerzitien. Wien

27. Dezember 2020 - 02. Januar 2021 (Sonntag, 18:00 - Samstag, 09:00 Uhr)
Kardinal König Haus, Kardinal-König-Platz 3
1130 Wien, Österreich
+ Google Karte

Stehen Schreiben und Beten nicht zueinander im Widerspruch? – Die Kunst ist, sie zusammenwirken zu lassen. Das Schreiben bringt deine natürliche innere Stimme zutage. Sie sprudelt unablässig wie aus einer unversiegbaren Quelle. Du kommst mit ihr ins Gespräch und bringst sie zum Ausdruck. Das Geschenk reinen Daseins. Auch Schmerzhaftes bekommt aufmerksame Zuwendung aus der Stille und wird kraft des Wortes losgelassen und verwandelt.

Dazu hilft ein Tagesrhythmus aus

• Stille/Schweigen
• gemeinsamem Beten mit Schreiben und Vorlesen
• achtsamem Hören der entstandenen Texte
• bei sich selbst sein
• einem Gespräch mit der Begleitung
• gemeinsamen Mahlzeiten

Es ist keinerlei Vorkenntnis erforderlich, jedoch gesunde psychische Verfassung und Wohnen im Haus. Befreit, verwandelt und mit dem Gefühl, Teil von etwas Wertvollem zu sein, wirst du ins neue Jahr aufbrechen.

Anmeldung
über den Balken “gleich hier buchen”
anmeldung@kardinal-koenig-haus.at
+43-1-804 75 93-649 |

Mehr erfahren »