Seminare

Januar 2022

Meine Hängematte und türkisblaues Meer im Alltag, Schreibwerkstatt Wochenende

07. Januar 2022 - 09. Januar 2022 (Freitag, 19:00 - Sonntag, 12:00 Uhr)
Bildungshaus St. Hippolyt, Eybner Straße 5
3100 St. Pölten, Österreich
+ Google Karte

Die Sehnsucht, in ferne Länder zu reisen, hat sich während der Pandemie gesteigert. Was hat es mit dieser Sehnsucht auf sich? Steckt in ihr unser Appetit auf Neues, auf Abenteuer und Fremdheit. Versteckt sich in ihr das Bedürfnis nach Abstand vom Alltag? – In ihrer Ruhestudie hat Claudia Hammond herausgefunden, dass das es das Lesen ist, womit Menschen zur Ruhe kommen. Für die meisten ist es die leichteste und schönste Möglichkeit von insgesamt 10 erforschten. Damit konnte man empirisch nachweisen, dass wir beim Lesen Ferien vom Alltag nehmen, in fremde Welten, Gefühle und Gedanken eintauchen und die eigene Biografie um neue Erfahrungen bereichern.

In der Schreibwerkstatt greifen wir auf, was dich in Büchern an Gefühlen und Erlebnissen Fremder zuinnerst anrührt. Was dich anspricht und dir nah kommt. Wir nehmen uns Zeit, über das Erleben zu schreiben und einander mitzuteilen. Daraus machst du autobiografische Poesie: Prosastücke und Gedichte. Du begegnest dem Fremden, verarbeitest es und das Neue wird dir zu eigen.

Vorteil: Vorlesen und Resonanz teilen in der kleinen, vertrauten Gruppe

Mehr erfahren »

Februar 2022

Tango.Poesie - Solotango und kreatives Schreiben im Flow

18. Februar 2022 - 20. Februar 2022 (Freitag, 18:00 - Sonntag, 13:00 Uhr)
Naturidyll Hotel Landhofmühle, Windisch-Minihof 48
8430 Minihof-Liebau, Österreich
+ Google Karte

Tango tanzen und Schreiben? – Das geht! 

Eine Kooperation von Schreibflow mit Solo Tango AdanzaS in der gemütlichen Landhofmühle

Solo Tango
ist eine Art zu gehen, eine Art zu sein, eine Haltung, ein Gefühl.

Tango Argentino bedeutet selbstbewusste Körperhaltung, elegantes Gehen, ausdrucksstarke Bewegungen, leidenschaftliche Musik, Begegnung mit sich selbst und anderen. Tango solo getanzt, führt zu einem besonderen Tanzerlebnis, ganz für mich bzw. in der Gruppe. 

Tango tanzen und Schreiben, das tanzt!

Schreibflow
ist eine Weise, ganz bei dir selbst zu sein, auch in der Gruppe.

Der Solo Tango schenkt uns ein leib- und kreativitätsorientiertes Übungssetting, das das Schreiben wunderbar vorbereitet. 

Lass dich los ins Schreiben und finde dich: Empfindungen und Gefühle, die sich nach Ausdruck sehnen, schlüpfen wie von selbst in den Schreibflow und gehen eine Verbindung mit deiner ureigensten Sprache ein. Der leichte und flüchtige Moment des Tango lässt sich im kreativen Ausdruck einfangen. Wer möchte, teilt die eigene Tanzwelt in poetischer Form und bekommt emphatische Resonanz. Spielerisch lässt sich so das Neue integrieren. Slow und im Flow ergibt sich eine fortlaufende ChoreoGraphie, ein ganzes Wochenende lang.

Vorkenntnisse im Tango oder im Schreiben sind nicht nötig, Freude am Tanz, an der Bewegung und am Schreiben genügen! Wir tanzen und schreiben in bequemer Kleidung und mit Tanzschuhen, Tanztrainingsschuhen oder Socken.

Wer ist AdanzaS ? www.adanzas.at

Wer ist Schreibflow? www.schreibflow.at

Natürlich haben wir in der gemütlichen Landhofmühle im Dreiländereck zwischen Burgenland, Ungarn und Slowenien auch Zeit zum Ausruhen, Essen und Schlafen.

Maximale Teilnehmer*innenzahl: 12 Personen, 3 Seminarleiterinnen
170.- € Seminarbeitrag (11 Tanz- bzw. Schreibeinheiten und Tanzabend) ist vor Ort bezahlbar

Preis / Person für Nächtigung und Verpflegung:
Im DZ € 144,00
Im EZ € 174,00

Buchung und Anzahlung nach Verfügbarkeit der Plätze bis 26.1. hier
Naturidyll Hotel Landhofmühle
Windisch-Minihof 48
8384 Minihof-Liebau
office@landhofmuehle.at
Tel.: 03329 2814
www.landhofmuehle.at

 

Mehr erfahren »

Mai 2022

Schreiben aus dem Innern. Einführung. St. Martin/Lofer

06. Mai 2022 - 08. Mai 2022 (Freitag, 18:00 - Sonntag, 13:00 Uhr)
Haus der Besinnung, Maria Kirchental
5092 St. Martin am Lofer, Österreich
+ Google Karte

Das Wesentliche im Leben wieder zu finden und den Alltag entsprechend zu fokussieren: dazu hilft diese Verbindung von Schreiben, Meditation und Gebet.

Meditation bringt Sie zur Ruhe, in Kontakt mit sich selbst und mit der umgebenden Welt. 

Das Schreiben bringt Ihre natürliche innere Stimme zutage. Sie sprudelt unablässig wie aus einer unversiegbaren Quelle und manches klärt sich. 

Im Gebet kommen Sie ins Gespräch mit Gott, dem Schöpfer und Erlöser allen Lebens. Nach Möglichkeit und freiem Wunsch wird die Mitfeier der Liturgie diese spirituellen Tage orientieren und vertiefen. 

Weitere Elemente

·       Stilles Schweigen vom Ende der Abendeinheit bis zum Beginn der Morgeneinheit, also auch beim Frühstück. Tagsüber wird ganz gewöhnlich gesprochen

·       Zeit in der Natur 

·       Achtsames Hören und Austausch über die entstandenen Texte in der Gruppe

Es ist keinerlei Vorkenntnis erforderlich, jedoch gesunde psychische Verfassung und die Übernachtung im Haus.

Zum Buchen im Haus der Besinnung bitte hier klicken

Maria Kirchental 1, 5092 St. Martin am Lofer.

Kurs 125.- zuzüglich. VP

Mehr erfahren »

Juni 2022

Im eigenen Herzen lesen. Schreibexerzitien. Nittendorf

12. Juni 2022 - 18. Juni 2022 (Sonntag, 18:00 - Samstag, 09:00 Uhr)
Haus Werdenfels, Waldweg 15, Eichhofen
93152 Nittendorf, Deutschland
+ Google Karte

Exerzitien bedeuten Üben und  immer mehr ankommen bei sich selber, bei Gott und in einem erfüllten, menschenfreundlichen Leben, getragen von Glaube, Hoffnung und Liebe. Beim Beten mit Schreiben lässt sich alles sagen, vieles ahnen, spüren und tiefer verstehen. Die Schreibtechniken regen an, intuitiv zu denken. Von der innigsten Selbstaussage bis zum Selbstentwurf ist alles möglich. Im Gespräch mit Gott soll das Schreiben Hilfe und Vertiefung sein und Sie auf dem Weg in Ihre Herzmitte begleiten.

Elemente: 

  • Durchgängiges Schweigen
  • Anleitung zu Methoden autobiografischen Schreibens im Rahmen gemeinsamer Gebetszeiten und der persönlichen Betrachtung
  • Tägliches Begleitgespräch
  • Tägliche Eucharistiefeier
  • EntspannungsübungenSie werden beim Buchungsvorgang von dieser Seite zur Seite vom Haus Werdenfels geleitet, scrollen Sie bitte bis zum Datum 8. August, dort finden Sie die Exerzitien mit autobiografischem Schreiben 🙂

 

Mehr erfahren »

August 2022

Zieh deine Schuhe aus ... Ex 3,14 Schreibexerzitien. Nittendorf

07. August 2022 - 13. August 2022 (Sonntag, 18:00 - Samstag, 09:00 Uhr)
Haus Werdenfels, Waldweg 15
93152 Nittendorf, Österreich
+ Google Karte

Das Buch Exodus erzählt uns die Mitte der Theologie des alten und ersten Testaments. Aus Unter- drückung und Sklaverei verheisst Gott den Weg in das Land, wo Milch und Honig fließen. ER entfacht Feuer im Menschen und bleibt unfassbar. Er teilt seinen Namen mit und bleibt unnennbar. Es geschehen Zeichen und Wunder, Er bleibt unsichtbar. Er ist da und lässt sich ein auf das Gespräch mit dem Menschen, mit dir und mir. Im Gespräch mit Gott soll das Schreiben Hilfe und Vertiefung sein und dich auf dem Weg in deine Herzmitte begleiten.

Exerzitien bedeuten üben und immer mehr ankommen …

  • bei sich selber
  • bei Gott
  • in einem erfüllten,menschenfreundlichen Leben
    … getragen von Glaube, Hoffnung und Liebe

Elemente:

– Durchgängiges Schweigen
– Anleitung zu Methoden autobiografischen Schreibens im Rahmen gemeinsamer Gebetszeiten und der persönlichen Betrachtung
– Tägliches Begleitgespräch
– Tägliche Eucharistiefeier
– Entspannungsübungen (nach Maßgabe der geltenden Coronaverordnung)

Du wirst beim Buchungsvorgang von dieser Seite zur Seite vom Haus Werdenfels geleitet, scrolle bitte bis zum Datum 7. August, dort findest du die Exerzitien mit autobiografischem Schreiben 🙂

Mehr erfahren »