Schreibreisen

“Wir verstehen unser Leben rückwärts und leben es vorwärts.”   nach Sören Kierkegard

In einem wunderbaren persischen Film wird die Lebensgeschichte eines nomadischen Paares erzählt. Synchron entsteht ein Teppich. So einen Teppich stellen nomadische Frauen einmal in ihrem Leben her. Indem sie die Geschichte ihres gemeinsamen Lebens wie Bilder in den Teppich knüpfen. Dadurch stärken sie ihre Identität und den Zusammenhalt als Paar. 

Wie das nomadische Paar im Film, machen wir uns auf die Reise. Um die Person kennen zu lernen, die wir sind. Und auch die, die, wir sein wollen. Dabei werden wir auch der Frau oder dem Mann begegnen, die wir gewesen sind. Mit den Techniken kreativen und autobiografischen Schreibens beginnen wir, einzelne Geschichten unseres Lebens zu schreiben. Weiters unterstütze ich Sie mit der Methode Poesie- und Bibliotherapie dabei. Wir beziehen auch das Meer, die Gemeinschaft und Potentiale der Gruppe mit ein. Mit all dem spüren wir unseren erlebten Geschichten und Erinnerungen nach. Wir malen sie im Schreiben aus, um ihre Bedeutung und ihren tieferen Sinn für uns zu erfahren. 

Später suchen wir nach ihrem roten Faden. Denn schließlich werden Sie eines Tages alles zu einer zusammenhängenden Geschichte verdichten. Das selbst erschriebene Wissen um die Unverwechselbarkeit und Einzigartigkeit stärkt und integriert Sie immens in Ihrer Persönlichkeit.

„Am Text meines Lebens knüpfen, wie an einem Teppich, der wärmt.“

Erholung u. autobiografisches Schreiben am Meer.
Alternativ: Wandern und Schreiben am Meer.
 

Basiskurs I,1 oder I,2 oder I,3 Christi Himmelfahrt, Mittwoch – Sonntag.

Aufbaukurs II Maremma Toskana im Juli, Samstag bis Samstag. 

Alle Basiskurse sind gleichwertig und bauen nicht aufeinander auf.
Der Aufbaukurs baut auf wenigstens einem Basiskurs auf.

Schreibflow Schreibreisen seit 2008

Nächste Schreib.Reisen:

    • Es wurden leider keine Seminare gefunden.