“… begleitet zu werden und zu heilen” – Schreibexerzitien Opatija

5.10. – 11.10.2019 
Samstag 17.00 – Freitag 13.00 Uhr 

Exerzitien mit autobiografischem Schreiben

Exerzitien bedeuten Üben und immer mehr ankommen …

  • bei sich selber
  • bei Gott
  • in einem erfüllten, menschenfreundlichen Leben

… getragen von Glaube, Hoffnung und Liebe

“Ein Wort, das von der Seele nicht erlebt wird, ist ein totes Wort. Ein Gefühl, das nicht der Schoß eines Gedankens ist, ist vergeblich.” (Sophie Scholl)

Immer wieder inne zu halten und aufmerksam in die eigene Lebensgeschichte zu schauen, ist für das spirituelle Wachstum von Bedeutung. Das biblische Tobitbuch erzählt Tobias’ heilsame Lebensreise. Davon lassen wir uns anregen. Im Schreiben, Beten, Hören und mit Bibliodrama-Elementen üben wir uns ein in eine heilsame Persepktive auf die eigene Lebensgeschichte.

Mit den Möglichkeiten autobiografischen Schreibens wird das Betrachten spielerisch und leicht.

Keine Vorkenntnisse zum Schreiben nötig, jedoch gesunde psychische Belastbarkeit.

Elemente

Durchgängiges Schweigen
Anleitung zu Methoden Autobiografischen Schreibens
Gemeinsame und persönliche Gebetszeiten mit Schreiben
tägliches Begleitgespräch
tägliche Eucharistiefeier

Ort  Residenz der Jesuiten  51410 OPATIJA/Kroatien, Joakima Rakovca 24

Kurs   345.- Euro   anmelden via Überweisung bis 15.9.2019 IBAN AT61 3800 0000 0025 6008

zuzüglich Vollpension 270.- Euro vor Ort zu entrichten

Kontakt schreib@schreibflow.at +43  676 73 23 294

Foto (c)Isusovci Opatija